phantomadler
Logo MPA Materialprüfanstalt Eberswalde

MPA Eberswalde

Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

Logo MPA (stilisierter weißer Adler) mit Schriftzug 'MPA Eberswalde - Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

 


Porree; Lauch (Allium ampeloprasum)

Der Porree ist eine Kulturform des Ackerlauchs, welcher wild im Mittelmeerraum vorkommt und in verschiedenen Formen kultiviert wird. Porree wird auch heute noch hauptsächlich im Mittelmeerraum und in Europa angebaut, wobei in Deutschland der Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen liegt.

Qualitätsmerkmal für Porree-Lauch

Porree-Lauch muss frei sein von:
  • Erde zwischen den inneren Blattlagen
  • Rostflecken
  • innere Verbräunung
  • Schosser

Vermarktungsnorm für Porree/Lauch (Verordnung (EG) Nr. 2396/2001)

Stand: Jan. 2015

Ansprechpartner

E-Mail Telefon
Michael Hantke +49 (0) 3334 65 –576
Dr. Peter Schumacher +49 (0) 3334 65 –559

MPA Eberswalde
Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1
16225 Eberswalde

Fax: +49 (0)3334 65550


Porree
Kultur mögliches Wirkstoffspektrum
Porree alpha-Cypermethrin, Azoxystrobin, Boscalid, Bromoxynil, Cypermethrin, Difenoconazol, Dimethenamid-P, Dimethoat, Dimethomorph, Fluazifop-P, Flufenacet, Fluopyram, Glyphosat, Iprodion, lambda-Cyhalothrin, Mancozeb, Metiram, Pendimethalin, Propamocarb, Prosulfocarb, Pyraclostrobin, Pyrethrine, Pyridat, Spinosad, Tebuconazol, Thiacloprid, Thiram, Triadimenol, Trifloxystrobin



Ü-Logo: Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle Logo MPA Eberswalde

Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle

Logo CE-Kennzeichnung

Notifiziert als Zertifizierungsstelle und Prüflabor im Geltungsbereich EU-BauPVO

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Bauprodukte.

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren



MPA Eberswalde | Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1 | D-16225 Eberswalde | Tel: + 49 (0) 3334 65-560 | Fax: +49 (0) 3334 65-550